Aktuelle Zeit: 19. Aug 2018, 07:22

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 25 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3  Nächste
 Getrennte Kompanien 
AutorNachricht
General-Polkovnik
General-Polkovnik

Registriert: 03.2012
Beiträge: 506
Wohnort: Sersheim
Geschlecht: männlich
Beitrag Re: Getrennte Kompanien
Bei unterschiedlichen Moralwerten der CC gilt der
a) schlechtere
b) bessere Wert
sucht es euch aus.


14. Sep 2013, 21:32
Profil
General
General
Benutzeravatar

Registriert: 03.2012
Beiträge: 889
Wohnort: Rutesheim
Geschlecht: männlich
Beitrag Re: Getrennte Kompanien
Ich dachte jetzt eigentlich, dass wenn eine Kompanie testen muss und verpatzt, beide Kompanien gehen. Dementsprechend zählt das Rating der Kompanie die betroffen ist.

Die Frage die ich für wichtiger halte ist die, mit den Auswahlen.

_________________
United States Army - Esercito Italiano - Deutsche Wehrmacht - Sowjetskaja Armija


14. Sep 2013, 22:31
Profil
Marschall der Sowjetunion
Marschall der Sowjetunion
Benutzeravatar

Registriert: 03.2012
Beiträge: 711
Wohnort: Stuttgart
Geschlecht: männlich
Beitrag Re: Getrennte Kompanien
Sargnagel hat geschrieben:
Ich dachte jetzt eigentlich, dass wenn eine Kompanie testen muss und verpatzt, beide Kompanien gehen. Dementsprechend zählt das Rating der Kompanie die betroffen ist.


Diese sind die Standart Regeln für das aufstellen von Multikompanies. Wenn wir danach spielen wollen, müssen wir eigentlich nicht groß diskutieren, da bei diesen regeln so gut wie alles erklärt ist. Sprich jede Company ist für sich und benutzt ihren eigen AOP mit auswahlen etc.. (Nur bei Fliegern bin ich mir nicht sicher)

Was die Mehrheit hier glaube ich diskutieren wollte ob wir die Anzahl der Platotns aus allen Kompanien zusammenlzählen und für die Companymoral als eine Kompany zählen, weil manche befürchten das sonst die spiele zu schnell rum gehen.

Mein Vorschlag wäre: Platoons für Companymoral zusammenzählen, Schlechtester Moralwert aus den Companien wird genommen. Flieger sind nur einmal erlaubt.

_________________
Late War Kampangne Stronghold I

Kampangnen Statistik von Panzergeneral Weber:
Fraktion: Deutsche
Gemachte Spiele : 41 Siege: 21 Niederlagen: 20

Jedes Problem auf dem Schlachtfeld kann mit einem Panzer gelöst werden.

Bild


15. Sep 2013, 00:49
Profil
General
General
Benutzeravatar

Registriert: 03.2012
Beiträge: 889
Wohnort: Rutesheim
Geschlecht: männlich
Beitrag Re: Getrennte Kompanien
Und das ist halt einer der Punkte die ich nicht ganz nachvollziehen kann. Wieso darf man nur einmal Airsupport aufstellen? Sonstige Auswahlen heben sich ja gegenseitig auch nicht auf, beispielsweiße Artillerie oder Recce Einheiten.

_________________
United States Army - Esercito Italiano - Deutsche Wehrmacht - Sowjetskaja Armija


15. Sep 2013, 02:12
Profil
Obergruppenführer
Obergruppenführer
Benutzeravatar

Registriert: 04.2012
Beiträge: 747
Geschlecht: männlich
Beitrag Re: Getrennte Kompanien
Flieger sind deswegen nur einma l verfügbar weil sie nicht zut Company gehören sondern über de mSchlacht Feld kreisen und da es dann ja nur ein schlacht feld gibt gibt es auc nur einmal Airsupport.

GRuß 38

PS: Das was der Martin vorschlägt finde ich gut.

_________________
Ke nu jurkadir sha Mando'ade! Leg dich nicht mit Mandalorianern an!.

"See how the mighty are fallen." Zso Sahaal Talonmaster of the Night Lords

Ohne Grund proxen macht impotent und führt zu einer cygnarvorliebe!

"AVE DOMINUS NOX !"


15. Sep 2013, 21:39
Profil
General-Polkovnik
General-Polkovnik

Registriert: 03.2012
Beiträge: 506
Wohnort: Sersheim
Geschlecht: männlich
Beitrag Re: Getrennte Kompanien
RC1138Boss hat geschrieben:
Flieger sind deswegen nur einma l verfügbar weil sie nicht zut Company gehören sondern über de mSchlacht Feld kreisen und da es dann ja nur ein schlacht feld gibt gibt es auc nur einmal Airsupport.

GRuß 38

PS: Das was der Martin vorschlägt finde ich gut.

Na, das ist jetzt nicht wirklich eine Begründung. Die Flieger gehören wohl zur Kompanie, sie werden dieser für die Operation "zugeteilt". Zudem zahle ich ja die Punkte dafür.
Es würde die Planung für die Spieler bei einem Megabattle vereinfachen. Sonst müssen die Spieler erst mal klären, wer die Flieger nehmen kann und will. Das Hin und Her kann man einfach vermeiden, wenn jeder Spieler für sich seine Liste aufbauen und für Flieger entscheiden kann.

Bevor wir uns jetzt zum Thema Getrennte Kompanien/Flieger noch länger im Kreis drehen würde ich bitten, Tobi, das jetzt für die Kampagne zu entscheiden oder eine Abstimmung anzuleiern.

Zur Wahl stehen m.M.n.:

1) wir spielen nach den offiziellen Regeln. Ein versauter Kompaniemoraltest eines Spielers beendet das Spiel.
2) Ein versauter KMT lässt nur die entsprechende Kompanie fliehen (dann steht der Spieler allerdings nur noch dumm daneben)
3) Der KMT wird auf Batallions-Ebene gehievt als Bataillonsmoraltest. Alle Plattoons aller Spieler werden zusammen gezählt als ein Bataillon oder auch Regiment. Ist mehr als die Hältfte zerstört, wird getestet.

Zweite Abstimmung für Varianten 2) und 3):
4) einmal air support pro Seite
5) jeder Spieler darf air support haben

Dritte Abstimmung für Variante 3):
6) schlechtester Moralwert eines CC
7) bester Moralwert eines CC


16. Sep 2013, 13:08
Profil
Beitrag Re: Getrennte Kompanien
Grobgitz hat geschrieben:
RC1138Boss hat geschrieben:
Flieger sind deswegen nur einma l verfügbar weil sie nicht zut Company gehören sondern über de mSchlacht Feld kreisen und da es dann ja nur ein schlacht feld gibt gibt es auc nur einmal Airsupport.

GRuß 38

PS: Das was der Martin vorschlägt finde ich gut.

Na, das ist jetzt nicht wirklich eine Begründung. Die Flieger gehören wohl zur Kompanie, sie werden dieser für die Operation "zugeteilt". Zudem zahle ich ja die Punkte dafür.
Es würde die Planung für die Spieler bei einem Megabattle vereinfachen. Sonst müssen die Spieler erst mal klären, wer die Flieger nehmen kann und will. Das Hin und Her kann man einfach vermeiden, wenn jeder Spieler für sich seine Liste aufbauen und für Flieger entscheiden kann.


S. 178 Unten Links
Da steht sogar sinnvollerweise "A Force...".
Inwiefern das ein ständiges Hin und Her ist das auszumachen wüsst ich jetzt nicht. Wenn einer mal nen bisschen über seine Punkte kommt muss halt nen anderer etwas einsparen, das hat bei uns eigentlich immer funktioniert und wer sich nicht untereinander absprechen kann hat eh verloren :)
Sinnigerweise sollten die Punktangaben für die großen Spiele nur noch in den Maximalpunkten angegeben werden, so spart man sich einiges an Diskussionen da alles ein großer Punkte Pool ist aus dem sich jeder bedienen darf.

Reserven:
Wenn die Mission vorgibt 50% in die Reserve zu stellen, ist das egal von welcher Kompanie das ist oder muss jeder Spieler die Hälfte in die Reserve stellen?
Würfelt jeder Spieler selber für seine Reserven oder jede Partei nur einmal pro Runde?

Moral:
Kann ich mit einem 2iC der Amerikaner meinem Mitspieler der Briten(oder was auch immer) spielt, einen neuen Platoon Commander ernennen wenn er einen braucht? (Da es ja ein und die selbe Armee ist)


Ich wär dafür:
Jede Kompanie testet einzeln und wenn eine Heim geht können die anderen weiterspielen, es macht auch Spaß zuzuschauen wie die eigenen Kameraden doch noch gewinnen.
Wenn aber mehr Kompanien gegangen sind als noch auf dem Feld stehen muss ein Battalion Moral Test gemacht werden, hierfür nimmt man das Kompanie Moral Team mit der schlechtesten Moral. (Alternativ kann man ein Higher Command Team noch gestatten, wie z.B. die aus Total War mit den passenden Sonderregeln)
Das ist jetzt für drei oder mehr Spieler ausgelegt, bei zwei Spielern heisst das einfach das jede Kompanie selber testet und heim geht oder auch nicht, während der andere weitermachen kann, dies heisst jedoch nicht, das er muss, wenn der übriggebliebene Spieler aufgeben will, kann er dies selbstverständlich tun oder es eben lassen.


16. Sep 2013, 14:54
Beitrag Re: Getrennte Kompanien
Reserven sind meiner Meinung nach einzeln zu betrachten, d.h. jeder Spieler würfelt für seine Kompanie separat.
Wenn man bei einer großen Schlacht (4.000+) nur einmal pro Runde kompanieübergreifend für Verstärkungen würfelt bleibt meiner Meinung nach zuviel draussen.

Bei normalen Kämpfen sind ja so circa 3-4 Trupps in Reserve aber bei einer großen Schlacht sind 50% schon ne andere Anzahl. Wenn dabei nur mit einem Würfel, danach mit 2 etc. gewürfelt wird kann jeder sich ausrechnen ab welcher Runde mal alles da ist.

Ich halte die folgenden Varianten für sinnvoll (siehe Posting von Grobgitz weiter oben):

2) Ein versauter KMT lässt nur die entsprechende Kompanie fliehen (dann steht der Spieler allerdings nur noch dumm daneben)

5) jeder Spieler darf air support haben

+ Reserven würfelt jeder Spieler für seine Kompanie selbst.


17. Sep 2013, 09:14
Marschall der Sowjetunion
Marschall der Sowjetunion
Benutzeravatar

Registriert: 12.2012
Beiträge: 278
Geschlecht: nicht angegeben
Beitrag Re: Getrennte Kompanien
Cheffe Sicht der Dinge würde ich teilen.


17. Sep 2013, 11:05
Profil
General-Polkovnik
General-Polkovnik

Registriert: 03.2012
Beiträge: 506
Wohnort: Sersheim
Geschlecht: männlich
Beitrag Re: Getrennte Kompanien
Zitat:
Reserven sind meiner Meinung nach einzeln zu betrachten, d.h. jeder Spieler würfelt für seine Kompanie separat.
Wenn man bei einer großen Schlacht (4.000+) nur einmal pro Runde kompanieübergreifend für Verstärkungen würfelt bleibt meiner Meinung nach zuviel draussen.

Man kann aber auch bei z.B. 4 Spielern 1 Würfel werfen und bei Erfolg 4 Platoons aus der Reserve holen. Bei zwei Würfeln entsprechend 8 Platoons, usw. Das klingt jetzt viel, ist aber im Verhältnis das selbe wie bei einem Einzelspiel, oder bei den einzelnen Spielern des Megabattle.
Es kommen entweder 4 Platoons oder keines. Würfeln die Spieler separat, kann doch noch das eine oder andere Platoon auftauchen. Kann man sich aussuchen, was besser ist.
Der Vorteil eines Wurfs für alle liegt in den taktischen Möglichkeiten aus dem großen Resevepool die gerade wichtigen Platoons aufs Feld führen zu können.
Ich kann mir aber beide Varianten vorstellen.

Zitat:
Bei normalen Kämpfen sind ja so circa 3-4 Trupps in Reserve aber bei einer großen Schlacht sind 50% schon ne andere Anzahl. Wenn dabei nur mit einem Würfel, danach mit 2 etc. gewürfelt wird kann jeder sich ausrechnen ab welcher Runde mal alles da ist.

Bei den normalen Kämpfen sind es auch mind. 50% ;)


17. Sep 2013, 14:30
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 25 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software • Designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums/DivisionCore.
phpBB3 Forum von phpBB8.de