Aktuelle Zeit: 18. Dez 2017, 09:41

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
 Neue Fluß-Regel 
AutorNachricht
General-Polkovnik
General-Polkovnik

Registriert: 03.2012
Beiträge: 506
Wohnort: Sersheim
Geschlecht: männlich
Beitrag Neue Fluß-Regel
Nachdem mir aufgefallen ist, dass vornehmlich z.Z. die Angriffe wo nur möglich über einen Fluss angesagt werden, habe ich üble Zuckungen bekommen (wo verrate ich nicht) was die Spielmechanik anbelangt. Flüsse sind Hindernisse, die jeder im Realen zu umgehen versucht. Und so soll es auch in der Kampagne sein.
Tobi, Martin, Thomas und ich haben uns bei der Diskussion im FSH auf Folgendes geeinigt. Das ist jetzt nur der Entwurf und soll erst mit/ab dem sechsten gespielten Angriff in Runde 14 gelten.

Alle bestehenden Regeln gelten weiterhin mit folgenden Ausnahmen:

- Angreifer und Verteidiger erobern Hexfelder nach der Verliererspalte. Eroberungsboni für SP werden addiert.
Der Verteidigungswert des Flusses wird nicht auf dem Spieltisch simuliert, sondern durch das jetzt höhere Risiko für den Angreifer was die Hexfelder angelangt. Er kann genauso viel verlieren wie er gewinnen kann.

- Es gibt keine Vorgabe ob und mit welchen Regeln ein Fluss gespielt werden muss.
(Schöner wäre es natürlich, wenn ein Fluss auf dem Tisch dargestellt wird und der Angreifer mit allen Platoons da auch rüber muss).



Persönlich habe ich noch folgende Änderungsvorschläge, die wir nicht besprochen haben:
- Es müssen Missionen gespielt werden, bei denen nur der Angreifer Missionsziele einnehmen muss.
- Hat ein Verteidiger auch die Regel always attacker, ist der Kampagnen-Angreifer der Angreifer. Es wird nicht ausgewürfelt.
- Der Fluss stellt die eigene Frontlinie dar, an der sich die erste zu besetzende Felderreihe orientiert, nicht mehr die eigenen Felder, die auch auf der eigenen Flussseite liegen können. Felder werden nur noch auf der anderen Flussseite nach der "Pyramide" besetzt.


30. Sep 2012, 21:24
Profil
Marschall der Sowjetunion
Marschall der Sowjetunion
Benutzeravatar

Registriert: 03.2012
Beiträge: 711
Wohnort: Stuttgart
Geschlecht: männlich
Beitrag Re: Neue Fluß-Regel
Finds an sich alles okay. Würde aber trotzdem etwas fluss auf die platte legen und es nur als difficult going ausspielen.

_________________
Late War Kampangne Stronghold I

Kampangnen Statistik von Panzergeneral Weber:
Fraktion: Deutsche
Gemachte Spiele : 41 Siege: 21 Niederlagen: 20

Jedes Problem auf dem Schlachtfeld kann mit einem Panzer gelöst werden.

Bild


1. Okt 2012, 15:42
Profil
General-Polkovnik
General-Polkovnik

Registriert: 03.2012
Beiträge: 506
Wohnort: Sersheim
Geschlecht: männlich
Beitrag Re: Neue Fluß-Regel
:!: Da es keine weiteren Einwände gibt, gelten die neuen Flussregeln ab dem zweiten Angriffblock in Runde 14 (also ab dem sechsten gespielten Angriff)!


4. Okt 2012, 10:43
Profil
Lieutenant General
Lieutenant General
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 431
Wohnort: Heilbronn
Geschlecht: männlich
Beitrag Re: Neue Fluß-Regel
Das bezieht sich jetzt aber nur auf die 2 oberen Punkte, nicht auf das, was du persönlich noch angemerkt hattest, odeR?

_________________
"Grandpa, were you a hero in the war?" Grandpa said "No... but I served in a company of heroes!"
Currahee!


4. Okt 2012, 12:14
Profil
General-Polkovnik
General-Polkovnik

Registriert: 03.2012
Beiträge: 506
Wohnort: Sersheim
Geschlecht: männlich
Beitrag Re: Neue Fluß-Regel
Doch.

Ich bin jedenfalls davon ausgegangen, da es auch dazu kein Kommentar gab. Thomas´ OK vom Dienstag habe ich auf alles bezogen (oder, Thomas?)

Meine Vorschläge runde das Ganze m.M.n. ab. Wer über den Fluss will, sollte auch Angreifer sein. Das wird am besten durch Defensive Battles dargestellt (nur Angreifer muss MO´s erobern). Der letzte Punkte stand auch schon einmal mit Patrick zur Debatte. Damals habe ich mich für das Pyramiden-Prinzip beiderseits des Flusses entschieden, damit es einfach zur allgem. Felderbesetzungsregel passt. Allerdings gibt es im Laufe der Kampagne immer wieder Situationen, die man anfangs nicht bedacht hat. Auch jetzt finde ich den letzten Vorschlag "stimmiger".
So kann es nach der bisherigen Regel passieren, dass man einige Felder vom Angriffsfeld entfernt wieder über den Fluss auf die eigene Seite setzten muss, damit man bei hoher Zahl zu erobernder Felder die "Pyramide" bilden kann. Und das sieht auch ein bissl komisch aus. Deshalb: drüber und dahinter breit machen!


4. Okt 2012, 13:00
Profil
Lieutenant General
Lieutenant General
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 431
Wohnort: Heilbronn
Geschlecht: männlich
Beitrag Re: Neue Fluß-Regel
Hmm, finde es nur bedenklich, wenn der Verteidiger schon im voraus (Angriff geht über den Fluss) weiß, dass eine Mission gespielt wird, in der der Gegner kommen MUSS, da es nur MZ für den Angreifer gibt.

Da ist's dann einfach, eine Liste zu spielen, die sich eingräbt und dann eben nix mehr macht. So generieren wir ja geradezu Spiele wie unseres vom vergangenen Freitag. Ob das so toll ist?

_________________
"Grandpa, were you a hero in the war?" Grandpa said "No... but I served in a company of heroes!"
Currahee!


4. Okt 2012, 18:07
Profil
Obergruppenführer
Obergruppenführer
Benutzeravatar

Registriert: 04.2012
Beiträge: 747
Geschlecht: männlich
Beitrag Re: Neue Fluß-Regel
das mit der einbunkern liste ist ja ncith so schlimm da der gegner ja wenn er nix macht auf die 4+ verliert.
mann könnte aber sowas machen das der Verteidiger sich nciht einbuddeln kann zumbeispiel das er schon auf die 5+ verliert wenn er keine gegnerischen plaoons zerstört hat oder sowas müsste mann sich mal was überlegen aber sonnst kann man auch eine liste die sehr defensif ist mit einem entschlossenen angriff überwinden.


Gruß Thomas

_________________
Ke nu jurkadir sha Mando'ade! Leg dich nicht mit Mandalorianern an!.

"See how the mighty are fallen." Zso Sahaal Talonmaster of the Night Lords

Ohne Grund proxen macht impotent und führt zu einer cygnarvorliebe!

"AVE DOMINUS NOX !"


5. Okt 2012, 13:41
Profil
General-Polkovnik
General-Polkovnik

Registriert: 03.2012
Beiträge: 506
Wohnort: Sersheim
Geschlecht: männlich
Beitrag Re: Neue Fluß-Regel
Bei defensive battles muss der Angreifer i.d.R. ab Runde 6 in der Aufstellungszone des Verteidigers sein. Wenn nicht, hat er das Spiel verloren. Da gibt es keinen 4+ Wurf! Der Angreifer MUSS also vorrücken.
Er kann natürlich versuchen den Verteidiger auszubomben. Das ist nicht spannend, klar. Wenn der Verteidiger aber keine Bewegungen macht, sind die Runde aber schnell durchgespielt und man nähert sich der entscheidenden Runde. Der Angreifer kann nur hoffen durch sein Bombardement den Verteidiger zu einem Kompaniemoraltest zu zwingen.

Jo, in unserem Spiel habe ich als Verteidiger auch vorrücken müssen. Das hat es eben so "schwierig" gemacht.

Wenn man weiß, dass man Angreifer ist, muss man sich eine entsprechende Liste bauen, die in der Lage sein sollte eingegrabene Gegner zu besiegen, so wie Thomas sagt. Darin liegt die Herausforderung.
Ari, Flieger, breakthrough guns, Nebel. Da gibt´s schon Möglichkeiten.

Das ist ähnlich wie mit den Fallies. Da herrscht auch die Angst vor Anti-Listen.

:?: Generell stellt sich mir die Frage, ob zuerst der Angriff angesagt, dann die Mission ausgewürfelt wird, oder zuerst die Armeelisten ausgewählt werden?

Stimmig für mich ist, wenn der Angreifer den Angriff auswählt und danach seine Armee bestimmt. Der Verteidiger weiß jetzt auch (falls es über einen Fluss oder gegen einen SP geht), ob er nun definitiv ein defensive battle spielen muss oder nur vielleicht (falls kein Fluss oder SP) und wählt entsprechend eine defensive Liste.
In beiden Fällen sind die Listen sehr speziell auf die Aufgabe ausgerichtet. Warum nicht?

Bei Luftlandungen kann man so schon sehr gezielt eine Antiliste stellen, das gebe ich zu. Da fehlt mir auch noch ne vernünftige Lösung.


7. Okt 2012, 11:19
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software • Designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums/DivisionCore.
phpBB3 Forum von phpBB8.de