Aktuelle Zeit: 18. Dez 2017, 09:40

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
 Luftlandungen und Truppen 
AutorNachricht
General
General
Benutzeravatar

Registriert: 03.2012
Beiträge: 880
Wohnort: Rutesheim
Geschlecht: männlich
Beitrag Luftlandungen und Truppen
@Michael

Bezogen auf den Satz "Platoons dürfen keine gepanzerten Fahrzeuge und immobile gun teams enthalten" im Regelwerk. Schließt das auch die Listen aus die als Luftlandelisten klassifiziert sind und gepanzerte Fahrzeuge enthalten, wie beispielsweiße die Airlanding Light Tank Squadron Liste, aus oder bilden diese dann eine ausnahme?

Eine weitere frage die sich mir stellt ist die Einschränkungen der gegnerischen Liste. Wenn ich weiß das mein Gegner mit einer reinen Infanterieliste kommt, kann ich ja alles aufstellen was der Infanterie das Leben schwer macht, also heavy MGs oder Flammpanzer... Da Luftlandungen ja in der Regel Überschaungsangriffe sind müsste die Verteidigerliste zumindest theoretisch aus einem Bunt zusammengewürfelten Haufen bestehen, eben alles was man aus der näheren Umgebung schnell heranziehen konnte.
Könnte man das eventuell auch Reglementieren?

_________________
United States Army - Esercito Italiano - Deutsche Wehrmacht - Suomen Puolustusvoimat


24. Apr 2012, 20:09
Profil
General-Polkovnik
General-Polkovnik

Registriert: 03.2012
Beiträge: 506
Wohnort: Sersheim
Geschlecht: männlich
Beitrag Re: Luftlandungen und Truppen
Weshalb ich an dem Thema hängen beblieben bin ist der Eintrag in FE2: Fallschirmjäger Tank Hunter Platoon.
Das ist ein Fallschirmjäger Platoon welches ich für Luftlandungen nehmen darf, aber mit Mardern oder StuG G!
StuG G sind zu schwer, aber in welchem Verhältnis stehen die Marder zu den alliierten Light Tanks? Ab wann bzw. welcher Gewichtsklasse dürfen die Deutschen Panzer für Luftlandungen benutzen? Auch Light Tanks? Diese Klassifikation gibt es mWn nicht im dt. Arsenal. Oder generell keine Panzer?
Wir können die jetztigen Bücher dahingehend durcharbeiten und müssen das bei jeder Neuerscheinung.
Die Deuschen sind nicht für Luftlandungen vorgesehen, weil es faktisch keine mehr gab. In unserer Kampagne sind sie aber dazu in der Lage. Daher sehe ich ein simple Lösung darin, generell keine gepanzerten Fahrzeuge zuzulassen.
Schaun wir mal wie es sich spielt ;)

Zur zweiten Frage:
- Du entscheidest Dich für eine LL, sagst es Deinem Gegner aber nicht.
- Wenn in einer Runde eine LL angesagt ist, müssen die Verteidigerspieler immer vor Dir eine Armee wählen, die sie spielen möchten und ihre Liste verdeckt auf den Tisch legen.
- Jetzt teilst Du ihm mit, das Du eine Luftlandung machen möchtest.
Das setzt voraus, dass jeder Spieler ein paar fertige Listen (möchlichst seine Standardlisten) dabei hat.
Dein Gegner kann jetzt also nicht eine reine Anti-Inf-Liste stellen, da er ja nicht weiß, ob Du eine LL spielst.
Du hingegen weißt im Vorfeld nicht, welche Liste er spielt und kannst dann nicht im Geheimen entscheiden, ob Du die LL machst oder eine Liste, welche eine Anit-Inf-Liste killt.
Je mehr Angriffe in der Runde schon gespielt sind und noch eine LL übrig ist, desto wahrscheinlicher ist es allerdings für Deinen Gegner, dass er darauf setzt, dass Du diesen LL-Angriff machst.

Das wäre ein Vorschlag.
Andere Ideen?


25. Apr 2012, 20:45
Profil
Beitrag Re: Luftlandungen und Truppen
Die Problematik stellt sich ja nicht nur bei Luftlandungen, sondern generell.
Die so genannte "Anti-Liste".
Ich wäre dafür, das nicht zu beschränken bzw. da gar keine Regelung zu treffen.

Wenn eine entsprechende Regelung getroffen wird, dann sollte diese aber für alle Listen gelten, denn "Anti-Listen" kann ich gegen alles machen.
Alternativ:
-Alle anwesenden Spieler schmeissen ihre Armeeliste in einen Topf und dann wird gezogen wer gegen wen spielt. (Find ich aber nicht so prickelnd) ---> Das hat so den Zufallsfaktor der mir irgendwie nicht gefällt. Sollte eine Luftlandung gespielt werden wollen, kann man das beim auswählen der Mission ansagen.

-oder, wie oben, nur dass der Listentyp gezogen wird (Panzer oder Infanter oder...) und dann haben die x Minuten Zeit ne Liste zu bauen, nach der Liste wird die Mission geklärt.---> Die Listen stehen fest und es kann nicht wirklich eine "Anti-Liste" gebaut werden. Sollte eine Luftlandung gespielt werden wollen, kann man das beim auswählen der Mission ansagen. Man hätte die möglichkeit auf gegnerische Listen etwas zu reagieren was das ganze nicht so zufällig macht.

-oder, alle kommen zusammen, die Listen werden von den OB (oder sonst wem) eingesammelt, dann:
1. die Angreifer sagen die Nummern der Angriffe an (+1 zusätzlichen, um den Gegner zu verwirren)
1.1 zusätzlich werden die Missionen für die Angriffe ausgewürfelt.
2. nun sagen die Verteidiger die Listen an welcher Angriff mit was Verteidigt wird,
3. als nächstes suchen sich die Angreifer aus, welche Angreiferliste sie gegen welchen Verteidiger stellen.
4. der Angreifer hat die möglichkeit einen Angriff auf ein Feld zu erzwingen (deswegen der zusätzlich angesagte angriff)

Beispiel:
Angriff 1, 2, 3 und 4 werden angesagt. Die Verteidiger suchen sich Angriff 1, 2 und 4 raus.
Angriff 1 wird von Infanterie verteidigt, die Angreifer setzen ihre Panzerliste dagegen.
Angriff 2 wird von Panzern verteidigt, die Angreifer setzen nochmal eine Panzerliste.
Angriff 4 wird von Infanterie verteidigt, die Angreifer haben nur noch eine Infanterieliste, da der Angriff 4 aber wichtig ist, entscheidet sich der Angreifer den ungenutzten Angriff 3 zu nutzen da der nicht ganz so wichtig ist.
Die gleichen Armeelisten kämpfen dann um Angriff 3 statt 4.

---> Der Angreifer ist dabei im Vorteil, da er sich aussuchen kann was er mit wem angreift, da die Listen aber schon feststehen und auch vorher nicht bekannt sind, kann keine "Anti-Liste" geschrieben werden. Durch den "zusätzlichen" angegebenen Angriff hat er die möglichkeit den gegener zu "überraschen" bzw. eine Mission zu spielen die der Liste eher zusagt.
Luftlandungen werden beim auswürfeln der Missionen angesagt. Dadurch, dass die Listen schon geschrieben sind, kann man nur begrenzt eine "Anti-Liste " dagegen setzen. Wäre das lustigste und auch das realistischte und mein Favorit :)
Ich kann das gerne am Freitag nochmal "Live" erklären.


25. Apr 2012, 22:23
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software • Designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums/DivisionCore.
phpBB3 Forum von phpBB8.de