Aktuelle Zeit: 18. Dez 2017, 09:42

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste
 Captured Tank Platoon E&S Fallies 
AutorNachricht
Marschall der Sowjetunion
Marschall der Sowjetunion
Benutzeravatar

Registriert: 03.2012
Beiträge: 711
Wohnort: Stuttgart
Geschlecht: männlich
Beitrag Captured Tank Platoon E&S Fallies
Ich wollte mal über das Captured Tank Platoon von den Brest Fallis aus E&S reden.

Da steht drin das diese Panzer direkt von den Fallis gestohlen worden sind und sie die nicht über die "Waffenausgabe" bekommen haben. Wär das denn okay wenn man die bei ner Luftlandung spielen kann.

Meine Begrüdung ist folgende:
Mit dem Spiel wird ja nicht die unmittelbare Landung gespielt sondern Truppen springen ab, sammeln sich und greifen geschlossen an oder wehren den angriff mit vereinten Kräften an. Da kann es doch sein das ein Fallschirmjägerplatoon zufällig über ein paar rastende Panzer stolpert die Crew überwältigt, und die Panzer an sich reist.

Was haltet ihr davon?

_________________
Late War Kampangne Stronghold I

Kampangnen Statistik von Panzergeneral Weber:
Fraktion: Deutsche
Gemachte Spiele : 41 Siege: 21 Niederlagen: 20

Jedes Problem auf dem Schlachtfeld kann mit einem Panzer gelöst werden.

Bild


16. Sep 2012, 22:07
Profil
General
General
Benutzeravatar

Registriert: 03.2012
Beiträge: 880
Wohnort: Rutesheim
Geschlecht: männlich
Beitrag Re: Captured Tank Platoon E&S Fallies
Bin ich strikt dagegen. Vom geschichtlichen Hintergrund gab es ja auch leichte Alliierte Panzer die mit dem Gleiter abgesetzt wurden und da diese verboten sind wäre es nicht wirklich fair.

_________________
United States Army - Esercito Italiano - Deutsche Wehrmacht - Suomen Puolustusvoimat


16. Sep 2012, 22:31
Profil
Obergruppenführer
Obergruppenführer
Benutzeravatar

Registriert: 04.2012
Beiträge: 747
Geschlecht: männlich
Beitrag Re: Captured Tank Platoon E&S Fallies
ich bin der meinung das wir an den LL regeln noch mal feilen müssen gerade wegen diesen sachen denn eine Armee ganz und gar aus inf hat es bei FoW schon schwer wenn der gegner weiß das sowas in die art kommen wird. Und die Deutschen in diesem Fall noch viel mehr da die LW listen der Deutschen Fj nicht für sowas gedacht sind des wegen fände ich es fär wenn wir diese Luftlande Panzer zulassen und dem Deutschen ein 4er Panzer 2L platoon zusprechen würden das jeder bei einer Luftlandung spielen darf natürlich dann keine Beutefahrzeuge mehr da die Allies ja auch nur einen Armored Slot haben.

Denn ganz ehrlich wenn vor den FJ 2 HMG Nester sind und dahinder noch inf wird es schon verdammt schwer da überhaupt was machen zukönnen oder gegen eine MAsse an Mittleren PAnzern da hierfür nur 4 Paks einfach zuwenig sind. Deswegen würde ich sagen MAn darf Tetrach und Panzer2 L bei LL spielen erstere da sie ja dafür gebaut wurden und zweitere um chanchen gleichheit zugewärleisten.

Gruß Boss

_________________
Ke nu jurkadir sha Mando'ade! Leg dich nicht mit Mandalorianern an!.

"See how the mighty are fallen." Zso Sahaal Talonmaster of the Night Lords

Ohne Grund proxen macht impotent und führt zu einer cygnarvorliebe!

"AVE DOMINUS NOX !"


17. Sep 2012, 09:51
Profil
Marschall der Sowjetunion
Marschall der Sowjetunion
Benutzeravatar

Registriert: 03.2012
Beiträge: 711
Wohnort: Stuttgart
Geschlecht: männlich
Beitrag Re: Captured Tank Platoon E&S Fallies
Wie wärs wenn wir beides Einführen die deutschen bekommen Captured Tank Platoon die Allies das Airborne Tank Platoon mit den Tetarch oder wie das auch immer heißt.

_________________
Late War Kampangne Stronghold I

Kampangnen Statistik von Panzergeneral Weber:
Fraktion: Deutsche
Gemachte Spiele : 41 Siege: 21 Niederlagen: 20

Jedes Problem auf dem Schlachtfeld kann mit einem Panzer gelöst werden.

Bild


17. Sep 2012, 10:12
Profil
General-Polkovnik
General-Polkovnik

Registriert: 03.2012
Beiträge: 506
Wohnort: Sersheim
Geschlecht: männlich
Beitrag Re: Captured Tank Platoon E&S Fallies
Viel Infanterie mit Panzerabwehrwaffen, viel nebeln und die Pak, da müsste doch was gehen.
Wieviele Luftlandungen sind denn bis jetzt kläglich gescheitert?
Unterstützung durch leichte Panzer hilft gegen HMG & Co. aber auch nicht gegen die dickeren Panzer.

Ich habe die Schwierigkeit darin gesehen vergleichbare Werte zu schaffen. Rein über die Eigenschaftswerte ist das nicht einzugrenzen. Panzerungen von 1-0-0 haben viele Fahrzeuge. Punktkosten lassen auch ein weites Feld an Möglichkeiten.
Man kann aber, wie oben gesagt, es auf bestimmte Slots oder Modelle beschränken.

Nur die Briten haben momentan Panzerunterstützung, die Ami nicht (soweit ich weiß, korrigiert mich bitte).
Wenn wir uns an die aktuellen Listen halten, haben Amis und Deutsche keine Pz.unterstützung. Letztere müssen halt schauen, wie sie bei Luftlandungen klar kommen.
Das ist die eine Möglichkeit.

Da wir die Geschichte quasi neu schreiben, haben wir natürlich Möglichkeiten an den bestehenden Parametern ein wenig zu drehen.
Die Ami werden also die brit. LL-Panzer übernehmen und die Deutschen ihre eigenen ins Feld führen.
Alliierte:
- Airlanding Slot: Recce Platoon oder Armoured Recce Platoon wie angegeben.
Achse:
- entweder Festlegung auf den erwähnten Pz. II Luchs oder freie Auswahl aus dem Panzerspäh-Slot. Das würde neben diverser Halbketten auch Kfz 231 (8-rad) und den Puma beinhalten. Puma klingt vielleicht heftig, aber wenn man es von den Punktkosten her betrachtet, können die Alliies in ihrem Slot mehr an gepanzertem Zeugs mitnehmen:

Die Alliierten können im Slot 170 Punkte mitnehmen (TT).
Ein Panzerspähslot bringt es auf max. 150 (Forces).

Beutepanzer würde ich nicht machen, denn die kann schließlich jede Armee tun. Es ist bei den FJ in ES halt als Gimmik dabei (weil die Truppe es wohl besonders doll getrieben hat).

Also, Herausforderungen ohne Panzerunterstützung oder mit den oben genannten Optionen?


19. Sep 2012, 21:35
Profil
Obergruppenführer
Obergruppenführer
Benutzeravatar

Registriert: 04.2012
Beiträge: 747
Geschlecht: männlich
Beitrag Re: Captured Tank Platoon E&S Fallies
Ich fände mit Panzern besser weils einfach mehr vielfallt bringt.

Für die Deutschen würde ich aber auch nur einen PAnzer zulassen und der am änlichsten zum Teddy ist der Panzer 2 L.

GRuß Thomas

_________________
Ke nu jurkadir sha Mando'ade! Leg dich nicht mit Mandalorianern an!.

"See how the mighty are fallen." Zso Sahaal Talonmaster of the Night Lords

Ohne Grund proxen macht impotent und führt zu einer cygnarvorliebe!

"AVE DOMINUS NOX !"


19. Sep 2012, 22:36
Profil
General-Polkovnik
General-Polkovnik

Registriert: 03.2012
Beiträge: 506
Wohnort: Sersheim
Geschlecht: männlich
Beitrag Re: Captured Tank Platoon E&S Fallies
Tetrarch kostet ca. 42-43 Punkte. Panzerung: 1-1-1, Waffenoptionen: AT max. 9 mit FP 5+; MG

Pz. II Luchs kostet ca. 48-49 Punkte. Panzerung: 3-1-1, Waffen: AT 5 mit FP 5+; MG

Nachteil des Tetrarch ist seine Verwundbarkeit in der Front gegenüber Inf.waffen, die können ihn bailen.
Dafür kann er mittl. Pz. gefährlich werden.

Beim Pz.II ist es genau umgekehrt. Da vermisse ich einfach die Möglichkeit aus der Bewegung Pz. angreifen zu können.

Aber das nächstbeste dt. Fahrzeug mit entsprechender Wumme ist der
Puma mit 50 Punkten. Panzerung: 3-0-0, Waffen: AT 9 mit FP 4+; MG
Der ist schon etwas teurer als der Tetrarch, aber nicht viel teurer als der Pz. II.

Nächste Frage in diesem Zusammenhang wäre, ob man die Punktdifferenz über die Anzahl der Teams im Platoon (slot) regeln kann? Punktgleichheit erreicht man allerdings leider nie.
4 Tetrarch = 170 Punkte
3 Pz. II Luchs = 145 Punkte
4 Pz. II Luchs = ca. 187-188 Punkte (1 team mehr als erlaubt)
3 Puma = 150 Punkte.

Ich bin für die Puma-Variante. Sind 20 Pkt und 1 team weniger, aber ich kann Pz. knallen.
4 Pz. II sind zwar gut gegen Inf. und Guns, nützt mir aber nix gegen die Blecheimer.
Wie stark der Nachteil der Tetrachen in der Front gegenüber der Inf. wirklich ist, kann ich nicht abschätzen.

Was denkt ihr?


22. Sep 2012, 22:05
Profil
Obergruppenführer
Obergruppenführer
Benutzeravatar

Registriert: 04.2012
Beiträge: 747
Geschlecht: männlich
Beitrag Re: Captured Tank Platoon E&S Fallies
ich denke der Puma ist zu hart weil AT9 und FP4 sind halt schon ne ansage da zu noch der Tempovortei 60 gegen 40 Cm.

und was das max At beim tetrach angeht können die meisten Dt. Panzer das auf die6+/ 4+ wegsaven weil sie Schürzen gegen alles mit FP5+ haben.

Letzt endlich müssten wirs auf einen Test ankommen lassen am besten von 2 Para LL listen gegen einander dann kann man die vor und nach teile gut sehn oder gegen ein totales Miss match um zusehen ob sie in der listen konstelation was bringen würden.

Aber wie gesagt ein test spiel , muss her.

Gruß Thomas

_________________
Ke nu jurkadir sha Mando'ade! Leg dich nicht mit Mandalorianern an!.

"See how the mighty are fallen." Zso Sahaal Talonmaster of the Night Lords

Ohne Grund proxen macht impotent und führt zu einer cygnarvorliebe!

"AVE DOMINUS NOX !"


22. Sep 2012, 23:29
Profil
Marschall der Sowjetunion
Marschall der Sowjetunion
Benutzeravatar

Registriert: 03.2012
Beiträge: 711
Wohnort: Stuttgart
Geschlecht: männlich
Beitrag Re: Captured Tank Platoon E&S Fallies
Ich hab mir mal das Gewicht der Panzer angeschaut:

Tetrarch 7.6 Tonnen

Puma: 11.5 Tonnen
Panzer II L: 11.8 Tonnen

Leichtere Panzer wären offene Jagdpanzer
Marder II 10.5 Tonnen
Marder I 8.3 Tonnen

rein vom Gewicht her würde der Marder I am ehesten in der Lage sein, abgeworfen zu werden. Außerdem find ist es sinniger Jagdpanzer abzuwerfen da Fallschirmjäger in der Regel einen wichtigen Punkt besetzen und dann dort ausharren.

_________________
Late War Kampangne Stronghold I

Kampangnen Statistik von Panzergeneral Weber:
Fraktion: Deutsche
Gemachte Spiele : 41 Siege: 21 Niederlagen: 20

Jedes Problem auf dem Schlachtfeld kann mit einem Panzer gelöst werden.

Bild


23. Sep 2012, 16:12
Profil
General
General
Benutzeravatar

Registriert: 03.2012
Beiträge: 880
Wohnort: Rutesheim
Geschlecht: männlich
Beitrag Re: Captured Tank Platoon E&S Fallies
Wenn wir schon dabei sind an den Luftlanderegeln rumzudocktoren, komm ich auch noch mal mit der Antilisten-Keule. Bislang waren die Luftlandelisten stark eingeschränkt und werden es wohl auch bleiben.

Wenn ich meine Luftlandung 4 Felder hinter die Frontlinie setze und mir als Gegner eine schwere Panzerkompanie gegenübersteht, frage ich mich doch wieso mein Gegner dieses teure Gerät so weit hinten stehen hat wo er es ja eigentlich nicht so recht einsetzen kann bzw. wo er es doch an der Front viel eher brauchen könnte.

Luftlandungen sind Nacht und Nebel Aktionen, oder mit anderen Worten, der Gegner weiß nicht was da auf ihn zurasselt. Bestes Beispiel ist Operation Neptune, wo die alliierten Fallschirmjäger im besten Falle mit Infanterie zu tun hatten, die eigentlich nicht wusste was vor sich ging. Die Deutschen wussten zwar dass eine Landung kommen wird, aber nicht genau wo und wann. Bei anderen bedeutenden Luftlandungen war das auch nicht anders…

Mein Vorschlag wäre, wenn man als Landender schon auf Infanterie beschränkt ist, dem Verteidigenden dies ebenfalls zuzumuten. Wie und was kann man ja noch klären…

edit: Ich dachte es geht bei den Panzern um die FoW-Werte um die Balance zu halten und nicht um das Tatsächliche Gewicht?!?

_________________
United States Army - Esercito Italiano - Deutsche Wehrmacht - Suomen Puolustusvoimat


24. Sep 2012, 13:51
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software • Designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums/DivisionCore.
phpBB3 Forum von phpBB8.de