Aktuelle Zeit: 21. Okt 2017, 16:02

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
 Unsere Mütter, unsere Väter 
AutorNachricht
Marschall der Sowjetunion
Marschall der Sowjetunion
Benutzeravatar

Registriert: 12.2012
Beiträge: 278
Geschlecht: nicht angegeben
Beitrag Unsere Mütter, unsere Väter
Titel: Unsere Mütter unsere Väter
Original Titel: Unsere Mütter unsere Väter
Konflikt: 2. Weltkrieg: Ostfront, Heimatfront
Schauplatz: Deutsches Reich, Polen, Sovietunion
Perspektive: Zivilisten, Partisanen, Deutsche Wehrmachtssoldaten

So ich habe letztens alle drei Fernsehfilm Teile gesehen und es hinterließ bei mir gemischte Gefühle.
Denn ich hatte immer das Gefühl, man wollte alles aus mehreren Perspektiven zeigen, aber letztendlich hatte man doch nicht den Mut wirklich Problematische Themen anzupacken.

Ersteinmal zu den positiven Dingen. Uniformen sehen Top aus, ebenso die restliche Kostümierung. Die Kampfszenen sind auch echt sehenswert!
Ich fand gut das die deutschen nicht generell alles nichtdeutsche hassende Kriegsverbrecher waren, sondern das hin und wieder mal die Menschliche Seite zum Vorschein kam.

Auch das man, endlich mal Partisanen kritischer dargestellt hat und auch mal den Mut hatte zu zeigen wie Soviet Soldaten Verletzte Exekutieren. (also nicht das ich die Handlung als solche gutheiße, sondern das thematisieren).

Und das die Amis halt gerne mit Nazis paktierten die ihnen nützlich waren (soviel zum "befreien").

Was mir nicht gefallen hat, war das man mit dem Kommisarbefehl ankommt, obwohl dieser eindeutig so gut wie durchgeführt wurde.

Manche der Chars benehmen sich in manchen Szenen etwas Unglaubwürdig, siehe Charlotte.

Es wird auch nicht auf die Umstände des Russlandfeldzugs eingegangen noch warum es die (unnötig) harten Vergeltungsschläge gegen Partisanen gegeben hat.

Der Gipfel der Dreistigkeit ist eine Soviet Offizierin die ankommt und sagt sie seien Befreier und keine Vergewaltiger.
Man kann auch gleich den 10000000000000sden Vergewaltigungsopfern durch die Soviets ins Gesicht spucken.

Zu dem Aufstand aus Polen zu dem Film kann ich nur sagen lächerlich. Hass auf jeden hat kein deutsches Patent und war auch bei Polen weit verbreitet. Klar wird das etwas arg in diesem Film breitgetreten. Ist aber trotzdem Fakt. Was mich eher stört ist das man anstatt auf diesen Punkt rum zureiten mal darauf eingeht wie kaltblütig die Partisanen Opfer der eigenen Bevölkerung in Kauf nahmen, ja sogar provozieren um Sympathie für ihre Sache zu bekommen.

Naja alles in allem finde ich leider das es alles in allem nichts halbes nichts ganzes ist. Ich wünschte mir mehr Mut in deutschen Produktionen, aber da werde ich wohl bis zum Sanktnimmerleinstag warten müssen.

Kostüme: 8 - etwas viel Unteroffiziere und Merkwürde Ordenausgabe...
Historische Genauigkeit: 6
Realismus: 5
Unterhaltungsfaktor: 7 Spannend isses zum ansehen
Persönliche Note: 5

Gesamt: 6,2


12. Okt 2013, 11:56
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software • Designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums/DivisionCore.
phpBB3 Forum von phpBB8.de